Our Faith

Die lutherische Kirche geht auf den Augustinermönch und Theologieprofessor, Martin Luther (1483-1546), zurück.

Ein intensives Studium des Alten und Neuen Testaments hatte ihm die Augen dafür geöffnet, dass das, was in der Kirche verkündigt wurde, nicht mit der Bibel übereinstimmte. Er erkannte, dass Gott uns Gemeinschaft mit sich selbst schenkt, ohne dass wir dazu Vorleistungen erbringen müssen. Der lutherische Glaube stellt die biblische Botschaft vom gekreuzigten und auferstandenen Christus ins Zentrum, denn in Jesus Christus wendet Gott sich den Menschen liebevoll zu und zeigt, wie er uns nahe sein will in allen Lebenslagen und zu allen Zeiten.

Hören und Auslegen biblischer Texte bilden einen wichtigen Teil des Gottesdienstes, ebenso die Sakramente, in denen wir die Nähe Gottes leiblich erfahren. In der Taufe wird jedem einzelnen Menschen die bleibende Nähe Gottes zugesprochen, und im Abendmahl wird die unverbrüchliche Gemeinschaft mit Jesus Christus in Brot und Wein erneuert und gefeiert.

In unseren Gottesdiensten wird der Alltag in all seinen Facetten ausdrücklich einbezogen und zu Gott in Beziehung gesetzt. Wir fragen danach, wie die Zusage von Gottes Liebe und Nähe in unserem Leben konkret Gestalt annehmen kann. Die gemeinsame gottesdienstliche Feier nährt unseren Glauben, wir schöpfen darin Kraft und finden Orientierung für unsere vielfältigen Lebensaufgaben.

 

luth_divider_small

 

The Lutheran Church was founded through the reformation efforts of Martin Luther (1483-1546), an Augustinian monk and professor of theology at the University of Wittenberg in Germany.

An intensive study of the Old and New Testament opened Luther’s eyes to the fact that the Gospel that was being preached wasn’t biblical. The Lutheran faith places the biblical message of the crucified and risen Christ at the centre. Through Christ, God gives us a relationship with Him and He desires to remain our Lord in all seasons of our lives.

Everyday life forms an integral part of our Sunday services, where it is placed within the context of our relationship with God. We ask how God’s love and His presence can be experienced in our personal and social life. Worshipping the Lord strengthens our faith from day to day.