17.

So viel Not

So viel Not.
Gewalt, drinnen und draußen.
Zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit.
Zerfurchtes Leben. Wüste.

ADVENT RUFT NACH GOTT.
ADVENT RUFT ZUR UMKEHR.
ADVENT RUFT NACH NEUANFANG.
ADVENT HÄLT DIE HOFFNUNG AUF VERWANDLUNG FEST!

 

O Heiland, reiß die Himmel auf,
herab, herab vom Himmel lauf;
reiß ab vom Himmel Tor und Tür,
reiß ab, wo Schloss und Riegel für.

Wo bleibst du, Trost der ganzen Welt,
darauf sie all ihr Hoffnung stellt?
O komm, ach komm vom höchsten Saal,
komm, tröst uns hier im Jammertal.

 O klare Sonn, du schöner Stern,
dich wollten wir anschauen gern;
o Sonn, geh auf, ohn deinen Schein
in Finsternis wir alle sein.