Frühstückstreff: 17.3.2020

Frühstückstreff

am Dienstag, 17. März um 9:30

im Gemeindezentrum

Die CD-Einspielung von Winfried Lüdemanns Johannes-Passion in afrikaanser Sprache, “Die Kruisiging”, wurde vor kurzem in einer Abendveranstaltung im Konservatorium bekanntgegeben. Die Passion wurde in Deutschland und Stellenbosch unter der Leitung des Dirigenten Martin Berger aufgenommen.

Winfried wird nach dem Frühstück eine kurze Erläuterungen zum Werk und seiner Einspielung geben und einige Auszüge vorspielen. Wir wünschen allen Teilnehmern einen interessanten Morgen. Bitte bei Barbara Meylahn oder im Büro anmelden.(info@lutheranstellenbosch.co.za)

 

 

 

Invitation to Lenten Meditations

Invitation to Lenten Meditations

Wednesdays during Lent at 19:00

For the season of Lent some students have decided to get together on Wednesday evenings at 19:00 for Lenten meditations.

We’ll read the Passion Narratives from the Gospels, meditate on their message for our lives, share in a time of prayer and sing a few Taizé songs.

Everyone is welcome to join us in the church for this half hour of slowing down to remember and reflect on the suffering and death of Jesus Christ for the world.

 The student group 

Ostergottesdienste 2019

mit dem Gründonnerstag am 18. April beginnen die Ostertage.

In der Nacht, da er verraten ward, sitzt Jesus gemeinsam mit seinen Jüngern zu Tisch. In Brot und Wein, mit Wort und Segen verindet er sich mit den Seinen: “Das ist mein Leib – das ist mein Blut. Solches tut zu meinem Gedächtnis”. Das Abendmahl ist bis heute zentraler Bestandteil des christlichen Glaubens.

Und so möchten Wir sie zu folgenden Gottesdiensten einladen:

Gründonnerstag, 18. April                
18:30  Gottesdienst mit Hl Abendmahl

Karfreitag, 19.April
10:00 Gottesdienst mit Hl Abemdmahl

Ostersonntag, 21.April
7:30  Andacht auf dem Friedhof
8:30  Osterfrühstück, GZ Stellenbosch
10:00  Gottesdienst mit Hl Abendmahl,

 


 

 

 

 

 

Passionszeit – Fastenzeit (Gesprächsabend am Dienstag, dem 5. März um 19:00 )

Im Kirchenjahreskalender beginnt mit dem Aschermittwoch die Passionszeit (in diesem Jahr am 6. März), in der wir über Leiden und Sterben Jesu nach-denken und uns auf Ostern vorbereiten.  Traditionsgemäß fasten viele Christen in diesen 7 Wochen. Einige verzichten bewusst auf bestimmte Nahrungs- oder Genussmittel wie Fleisch, Kaffee, Alkohol, andere auf Angewohnheiten wie z.B. Medienkonsum. Was kann die Beschäftigung mit biblischen Texten in Verbindung mit einem persönlichen Verzicht “bringen”?
Hilft das genauere Hinschauen auf unsere Lebensgewohnheiten, Sackgassen zu erkennen, über Neuanfänge nachzudenken und sie womöglich zu wagen? Kann es sein, dass eine solch intensiv erlebte Zeit Körper und Geist reinigt, uns näher zu Gott bringt und hilft Klarheit zu finden über das, was wirklich zählt im Leben?
Ist es einen Versuch wert, diese Jahreszeit selbst einmal bewusst(er) zu gestalten?
Wer Lust hat, an diesem Thema mit- und weiterzudenken oder aus eigener Erfahrung berichten möchte, ist herzlich zu einem Gesprächsabend am Dienstag, dem 5. März um 19:00 im Gemeindezentrum in Stellenbosch eingeladen.

Vorstellen möchte ich an diesem Abend auch eine Fastenaktion des Verlages Andere Zeiten e.V., über den in der Passionszeit jährlich 7 Fastenbriefe zu einem Leitthema verschickt werden. Diese Briefe können hilfreich für all diejenigen sein, die wie ich Interesse haben, sich in der Passionszeit zu einer kleinen Fastengruppe zusammenzuschließen, um sich auf ihrem Fastenweg zu begleiten und zu unterstützen.

Mit herzlichen Grüßen und Vorfreude auf einen spannenden Austausch,
Beate Williard-Bidoli